Das grüne Herz des Wattenmeeres

Zwar gilt Nordstrand durch die Verbindung mit dem Damm zum Festland eher als Halbinsel, aber im Herzen der Insulaner und nach ihrer historischen Vergangenheit ist sie eine Insel. So oder so ist sie einfach schön. „Das grüne Herz des Wattenmeeres“ wird sie genannt und verrät mit diesem Titel auch schon einige ihrer Qualitäten. Viel grün in Form von Wiesen und Deichen ist hier zu finden, umgeben vom Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Diese Mischung macht die Luft gesund und so trägt Nordstrand den Titel „Nordseeheilbad“. Fahrradfahren ist eine gute Sache auf diesem Eiland. So hat man fast den besten Überblick auf die Schönheiten der einzigartigen Insel- und Halligwelt. „Immer auf’m Deich entlang“, heißt es in einem holsteinischen Lied und das kann man hier ausgiebig tun. Begleitet von dem zarten Blöken der wolligen Insulaner. Viele Schäfchen sorgen mit ihren kleinen Hufen dafür, dass die Deiche sicher und kurz geknabbert bleiben. An so einem Fleck kann es nur gemütlich zugehen. Die Insulaner sind herzliche Gastgeber. Familien mit Kindern, Wanderer, Naturfreunde finden hier reichlich Platz für einen gelungenen Urlaub. Das Klima und die Landschaft tun auch der Seele gut. Viele Kurgäste nutzen dies zur Erholung.

 

Weitere Informationen
Kurverwaltung Nordstrand
Schulweg 4
25845 Nordstrand
Tel: 04842/ 454
info@nordstrand.de
www.nordstrand.de