Das Seebad liegt an der Spitze der Halbinsel Eiderstedt mit einem 12 km langen, feinen Sandstrand, einer weiten Dünenlandschaft und einem Kiefernwald. Mit seinen vier Ortsteilen, Böhl, Dorf, Bad und Ording bietet der Ort eine Vielzahl von Urlaubsmöglichkeiten. Zahlreiche Restaurants, Cafes und Geschäfte laden zum Schlendern und Schlemmen ein. Viele Veranstaltungen und sportliche Events locken jährlich große und kleine Gäste an den Strand. Die Dünen-Therme mit seinem großen Saunabereich und das Gesundheitszentrum laden zum Entspannen und Genießen ein. Der Westküstenpark mit einheimischen Tieren und der größten Robbenanlage Deutschlands ist beliebtes Ausflugsziel für Gross und Klein.

Kitesurfen, Windsurfen, Strandsegeln oder Beachvolleyball wird nicht nur von Freizeitsportlern betrieben, sondern hier trifft sich die Weltelite dieser Fun-Sportarten zu Weltmeisterschaften. Die optimalen Bedingungen vor Ort sorgen nicht nur für spannende Wettkämpfe, sondern bieten auch die einzigartige Kulisse für große Konzerte und Events. Der Strand ist die eine attraktive Seite von St. Peter-Ording, das oft auch liebevoll einfach SPO abgekürzt wird. Aber sie hat auch noch viele andere Reize zu bieten. In vier Ortsabschnitte teilt sich das Nordseeheil- und Schwefelbad an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Aktiv, gesundheitsbewusst, familienfreundlich, naturnah – diese Schwerpunkte vereint der weitläufige Ort, verbunden durch ein ausgezeichnetes Busnetz.

 

Weitere Informationen
Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording
Badallee 1
25826 St. Peter-Ording
Tel: 04863/ 9990
Fax: 04863/ 999180
info@tz-spo.de
www.st.peter-ording.de